Sie sind hier: Startseite / Bürgerservice / Schruns Kommunal / Recyclinghof / Abfallarten / Sperrmüll

Sperrmüll

Was zählt alles zum Sperrmüll?

Sperrmüll sind Abfälle, die wegen ihrer Sperrigkeit oder ihres Gewichtes nicht in den Restabfallbehältern gesammelt werden können.

Bodenbeläge, Haushaltsgeräte, Kunststoffgegenstände, Sport- und Spielgeräte aus Kunststoff, Flachglas, Dachpappe, Flämm- und Wellpappe, Matratzen, Sanitäreinrichtungen, Schier, Teppiche.

Bis zu 5 m³ Sperrmüll können im Recyclinghof abgegeben werden.

Was gehört nicht in den Sperrmüll?

Metall-, Kunststoff-, Papier- und Glasverpackungen, Müllsäcke und kleine Abfälle, die auch in der Mülltonne Platz haben, Problemstoffe, leicht deponierbare Eisenteile, biogene Abfälle, Restmüll, Kühlgeräte, Elektroaltgeräte

Was geschieht mit dem Sperrmüll?

Sperrmüll wird bei einer Mülldeponie entsorgt.

 

Zurück zu Abfallarten