Sie sind hier: Startseite / Bürgerservice / Schruns Kommunal / Recyclinghof / Abfallarten / Elektroaltgeräte

Elektroaltgeräte

Was zählt alles zu den Elektroaltgeräten?

Bild-, Tonaufzeichnungs- und Wiedergabegeräte (z. B. Fernsehgeräte, Radios, Videorekorder), Geräte der Informationstechnik (z. B. Telefon, Computer, elektronische Spielzeuge, Kopiergeräte, Drucker, Faxgeräte, Laborgeräte, medizinische Geräte), Geräte der Lichttechnik (z. B. Vorschaltgeräte, ...), Waschmaschinen, Elektroherde, Staubsauger, Küchenmaschinen, Elektrowerkzeuge, Elektrokleingeräte (z. B. Mixer, Fön, Rasierapparate, Kaffeemaschinen, etc.)

Was zählt nicht zu den Elektroaltgeräten?

Batterien, Staubsaugerbeutel

Was geschieht mit den gesammelten Elektroaltgeräten?

Elektro- und Elektronikaltgeräte werden zunächst nach Gerätegruppen sortiert. Anschließend werden sie mechanisch zerlegt, schadstoffhaltige Bauteile werden entfernt, um den Anteil an gefährlichen Bestandteilen und Inhaltsstoffen so gering wie möglich zu halten.

Dadurch kann die größtmögliche Verwertung erreicht werden. Betriebsmittel (z. B. Öl, Säure, Toner) werden vor der Zerlegung fachgerecht entfernt. Die daraus resultierenden Fraktionen von gefährlichen und nicht gefährlichen Bestandteilen werden einer entsprechenden Verwertung bzw. Entsorgung zugeführt.

Wichtig:

Elektroaltgeräte gehören nicht in den Restmüll.

 

Zurück zu Abfallarten